Endlich in Sande angekommen – 520km

Nach der Fähre sind es noch ca. 120km bis nach Sande, laut Navi ca. 1h30. Thomas fährt vor, sein Navi scheint auf „Wildsuche“ eingestellt zu sein, jedenfalls fahren wir viele bewaldete und mit Wildwechseln beschilderte Strecken, und es fängt an zu dämmern. Schließlich erwischt er dann doch ein Minireh (oder war es ein Hase?) mit dem Vorderrad, welches sich auf die Strasse verirrt hatte. Kurz durchgeschűttelt und es verschwindet im Wald. Nochmal gut gegangen.

21h45 sind wir dann endlich bei der Unterkunft, Klamotten abrödeln und das verdiente Absackerbier zu sich nehmen. Thomas wird am nächsten Tag Kopfschmerzen haben :-).

0
Dieser Beitrag wurde unter Tagesbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar